Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
Achtung: Falsches ROSSMANN-Gewinnspiel auf WhatsApp im Umlauf! So erkennst du ein Fake-Gewinnspiel  >
0
Cevapcici

Rezept: Veganes Cevapcici mit Kichererbsen

vegan

Zubereitungszeit: ca. 45 min + 30 min Backzeit

Zutaten

Für 2 Portionen:
  • 80 g enerBiO Sonnenblumenhack oder enerBiO Sojaschnetzel
  • 400 g enerBiO Kichererbsen aus der Dose
  • 200 ml enerBiO Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 5 g Petersilie
  • 5 g Koriander
  • 5 g Dill
  • 1 Paprika
  • 1 Aubergine
  • 3 EL enerBiO griechisches natives Olivenöl extra
  • 30 g Kichererbsenmehl
  • 3 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 TL Senf
  • 1 EL enerBiO Tomatenmark
  • 1 EL Sojasauce
  • ½ TL Chilipulver
  • 200 g enerBiO Hafer Natur / Kokos Natur (vegane Joghurtalternative)
  • 1 EL enerBiO Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zwiebel (zum Garnieren)
  • enerBiO griechisches natives Olivenöl extra (zum Anbraten)
Tipp: Statt mit dem enerBiO Sonnenblumenhack, lässt sich das Gericht auch mit den enerBiO Sojaschnetzeln zubereiten. Auch auf dem Grill lassen sich die Cevapcici zubereiten, dafür einfach vorm Braten mit etwas Öl besprühen.

Passend zum Rezept

(4)
3 .99
 
(6)
0 .89
 
Aktuell nicht vorrätig
(15)
enerBiO
Sonnenblumenhack
100 g = 3,74 € , 80 g
2 .99
 
(12)
enerBiO
Zitronensaft
100 ml = 0,65 € , 200 ml
1 .29
 
(2)
enerBiO
Gemüsebrühe
1 l = 0,21 € , 14,5 l
2 .99
 
(4)
enerBiO
Kichererbsen
100 g = 0,54 € , 400 g
1 .29
 
(8)
enerBiO
Soja Schnetzel fein
100 g = 1,19 € , 125 g
1 .49
 



Appetit bekommen?
Hier findet ihr das Rezeptvideo zum einfachen nachmachen!




 

Zubereitung

Und so geht's:
1. Backofen auf 190°C vorheizen. Sonnenblumenhack mit heißer Gemüsebrühe übergießen und ca. 10 Min. ziehen lassen. Danach in ein Sieb geben, abtropfen lassen und die restliche Brühe ausdrücken. Beiseitestellen. Die Zwiebel und 3 Knoblauchzehen fein würfeln. Petersilie, Koriander und Dill fein hacken. Beiseitestellen. Paprika und Aubergine in mundgerechte Stücke schneiden.
2. Kichererbsen abtropfen lassen. Aubergine und Paprika anschließen mit 1 EL Olivenöl benetzen, mit einem Drittel des Paprikapulvers, Salz und Pfeffer würzen und auf ein Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen für 25-30 Min. backen. Zwischendurch immer wieder durchmischen. Beiseitestellen.
3. Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebelwürfel hinzugeben und ca. 3 Min. glasig andünsten. Danach den Knoblauch hinzugeben und für 1 weitere Min. anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
4. Sonnenblumenhack, Kichererbsen, Kichererbsenmehl, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie, Koriander, Senf, Tomatenmark, Sojasoße in einen Zerkleinerer geben. Anschließend mit Chili- und restlichem Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten und mit feuchten Händen zu etwa 8-10, ca. 5 cm langen Rollen formen.
5. In einer Pfanne den Rest des Olivenöls erwärmen und die Cevapcici etwa 8 Min. von allen Seiten gleichmäßig anbraten. Zum Schluss die übrige Knoblauchzehe in den Sojajoghurt reiben und mit Zitronensaft, Dill, Salz und Pfeffer verrühren. Cevapcici mit Zwiebelringen, Sojajoghurt-Dip, und Ofengemüse servieren. Guten Appetit!

Mehr zum Thema Ernährung