Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
Achtung: Falsches ROSSMANN-Gewinnspiel auf WhatsApp im Umlauf! So erkennst du ein Fake-Gewinnspiel  >
0
Rote-Beete-Hummus

Rezept: Rote-Bete-Hummus

vegan | laktosefrei | glutenfrei

Zubereitungszeit: ca. 10 min

Zutaten

Für 4 Portionen:
  • 1 Dose enerBiO Kichererbsen
  • 2 EL enerBiO Tahin Sesammus
  • 1 EL ener BiO Zitronensaft
  • 2-3 EL enerBiO Griechisches natives Olivenöl extra
  • 1 EL enerBiO Sesam ungeschält
  • 150g Rote Bete (gegart)
  • 1 Knoblauchzehe, Salz, nach belieben Kreuzkümmel

Tipp: Rote-Bete-Hummus eignet sich auch als Dip für Gemüse. Das Rezept lässt sich alternativ mit gegartem Hokkaido-Kürbis zubereiten.

Passend zum Rezept

(4)
enerBiO
Kichererbsen
100 g = 0,54 € , 400 g
1 .29
 
(1)
enerBiO
Tahin Sesammus
100 g = 1,40 € , 250 g
3 .49
 
(12)
enerBiO
Zitronensaft
100 ml = 0,65 € , 200 ml
1 .29
 
(4)
3 .99
 
(17)
enerBiO
Sesam ungeschält
1 kg = 4,58 € , 500 g
2 .29
 

Zubereitung

Und so geht's:
  1. Rote Bete würfeln, Knoblauch schälen, Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Mit „enerBiO Tahin Sesammus“,Zitronensaft und etwas Salz pürieren.
  2. Das Olivenöl unterrühren und nach Belieben mit etwas Kreuzkümmel würzen. Mit Sesam garniert servieren. Dazu passt „enerBiO Saatenbrot“.

Mehr zum Thema Ernährung

Fotografie: Mona Binner
Rezepte & Foodstyling: Julia Luck