Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
Deine Unterschrift zählt! Bis zum 10.11. mitmachen und Compressed Petition unterstützen! > zur Petition
0

Babyspielzeug

Kategorien
Filter
Sortieren
  • Standard
  • Standard
  • Marke (A-Z)
  • Marke (Z-A)
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Am besten bewertet
  • Neu
  • 24 pro Seite
  • 24 pro Seite
  • 36 pro Seite
  • 60 pro Seite
  • 1(current)
  • 2
  • 3
(44)
5 .99
 
Aktuell nicht vorrätig
Nur Online Neu
(0)
18 .99
 
Nur Online
Nur Online
(5)
6 .49
 
(19)
7 .99
 
(23)
7 .99
 
Nur Online
Nur Online
(10)
7 .99
 
(5)
12 .99
13,99 € UVP1
(1)
14 .99
 
(0)
9 .99
 
(1)
Tinti
Bade Spinner
100 g = 8,29 € , 24 g
1 .99
 
(8)
19 .99
 
Nur Online
(10)
5 .95
 
Aus der Werbung 20 % sparen
(49)
3 .99
4,99 €
Nur in der Filiale verfügbar
Aus der Werbung
(14)
3 .99
 
Nur in der Filiale verfügbar
Aus der Werbung 14 % sparen
(4)
5 .99
6,99 €
Nur in der Filiale verfügbar
(1)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(3)
 
Nur in der Filiale verfügbar
  • 1(current)
  • 2
  • 3

Buntes Babyspielzeug, das Babys ein Lächeln ins Gesicht zaubert

Während ihrer ersten Lebensmonate erfassen Babys ihre Umwelt durch Greifen, Hören und Sehen. Babyspielzeug hilft ihnen dabei, ihre Sinne zu entwickeln. In Deutschland gehören Greiflinge, Beißringe, Kinderwagenketten, Softbälle, Bauklötze und Schmusetiere zu den beliebtesten Babyspielzeugen. Während diese bis etwa zum 6. Monat ihr Ein und Alles sind, wird ab dem 12. Monat die Welt für den Nachwuchs immer spannender. Er möchte mehr selbstständig tun. Deshalb lieben Kinder, die über ein Jahr alt sind, Babyspielzeug, mit dem ihre Bewegungsfreude unterstützt wird. Dazu gehören Puppen, Kuscheltiere, Autos, Rollen und Bausteine.

Babyspielzeug, das die Sinne schärft und die Kreativität fördert

Bereits wenige Monate alte Babys unterscheiden harmonische und disharmonische Klänge. Geräusche, Rhythmen und Melodien wecken ihr Interesse. Deshalb lieben sie Spieluhren und Rasseln. Die Berührung mit der Welt der Töne und Takte bringt automatisch die sprachliche und musikalische Entwicklung voran. Deshalb finden Sie im Sortiment der Babyspielsachen bei ROSSMANN vieles, das Töne erzeugt. Ab 12 Monaten kann ein Kind mit einer Trommel oder einem Klangholz schon selbstständig Musik machen.

Babyspielzeug, das dem Bewegungsdrang entgegenkommt

Einjährige Kinder haben an einfachen Wechselspielen Freude. Sie rollen beim Spielen, wenn sie einer anderen Person gegenübersitzen, dieser einen Ball zu. Auch Versteckspiele wecken ihre Begeisterung. Sie legen sich gern ein Schmusetuch auf das Gesicht, um dahinter zu verschwinden. Auch wenn jemand einen kleinen Ball hinter einem Kissen versteckt ist die Freude groß, wenn das geliebte Babyspielzeug wieder zum Vorschein kommt. Sobald ein Kind sicher läuft, wird es anfangen einen Ball aufzuheben und fallen zu lassen. Später ist es imstande, Bälle mit Schwung anzustoßen. Je aktiver heranwachsende Babys werden, desto mehr wollen sie Spielzeug, mit dem sie sich lebhaft regen können. Sie rollen und werfen begeistert Softbälle, schmusen mit Plüschtieren, schieben Spielzeugautos an und ziehen kleine Karren.

Babyspielzeug, das mehr Geschicklichkeit und Selbstständigkeit bewirkt

Bei der Wahl von Babyspielzeug für mindestens 6 Monate alte Kinder sollten Sie daran denken, dass es von den Kleinen sicher gehalten werden kann. Jetzt sind auch Bewegungsspiele gefragt, die beispielsweise den Gleichgewichtssinn fördern. Ein für Kinder dieses Alters geeignetes Babyspielzeug ist eine Schaukel oder ein Schaukelpferd.

Circa 18 Monate alte Kinder können ein größeres Spielzeugauto oder einen Laufwagen bewegen und sich so auf das selbstständige Vorwärtskommen mit einem Dreirad oder Kinderfahrrad vorbereiten. Auch selbstfahrende Spielzeugautos, die mit Batterien betrieben werden, fördern die Entwicklung des Kindes, denn sie animieren es dazu, hinterherzulaufen. Für Kinder ab etwa 18 Monaten eigenen sich niedrige Kinderwagen für Puppen als Geschenk. Besonders große Freude bereit Kindern in diesem Alter Babyspielzeug, mit dem sie Erwachsene nachahmen können, wie zum Beispiel ein Baby-Smartphone mit einer Altersempfehlung von 6 Monaten.

Mit Babyspielzeug im Wasser planschen und im Sand spielen

Spielen an der Luft ist gut für kleine Kinder. Im Wasser zu planschen und im Sand zu buddeln macht den meisten Kindern von Anfang an großen Spaß. Wenn ein Kind schon sitzen oder sogar laufen kann, ist die Zeit für Wasser- und Sandspielzeuge gekommen. Im ROSSMANN Babyspielzeug-Sortiment finden Sie aufblasbare Schwimmhilfen, kleine Bälle, die auf dem Wasser schwimmen und natürlich Schwimmenten.

Das Badespielzeug ist oft so geformt, dass es ein Kind mit Wasser befüllen und dieses wieder ausgießen kann. Deshalb sind bunte Eimer ein kombiniertes Wasser- und Sandspielzeug. Lassen Sie ruhig Ihr Kleinkind hin und wieder ausgelassen im nassen Sand wühlen. Dabei lernt es die Natur kennen und sich mit ihr verbunden zu fühlen. Auch die Kreativität spielt beim Buddeln und Spielen im Sand eine wichtige Rolle. Folglich sind Sandschaufeln, Eimer und Formen beliebte Kinder- und Babyspielsachen. Sie bereichern nicht nur das Spiel, sondern fördern auch die Motorik.

Puppen, Teddys, Schmusetücher und Plüschtiere - Babyspielzeug zum Liebhaben

Ein einjähriges Kind verfügt schon über eine Reihe an Fähigkeiten. Es kann jetzt Puppen und Kuscheltiere festhalten und herumschwenken. Deshalb eignen sich für Babys dieses Alters Schmusetücher, Plüschtiere oder Puppen aus weichen, textilen Materialien besonders gut zum Spielen. Im zweiten Lebensjahr nimmt das Kind Puppen bereits in den Arm oder setzt ein Stofftier in einen Kinderwagen für Puppen. Ein zweijähriges Kind beginnt Puppen auch an- und auszukleiden. Kuscheltiere, Puppen und Teddys sind für Babys treue Begleiter, die ihnen auch im Bett Gesellschaft leisten. Sie unterstützen nicht nur die Ausbildung verschiedener Fertigkeiten, sondern helfen dem Kind auch dabei, empfindsam zu werden, zu vertrauen und zu lieben. Mit ihnen fühlt sich das Kind beschützt und geborgen.

Bauklötze und Stapelbecher als universelles Babyspielzeug für Jungen und Mädchen

Ab einem Alter von einem Jahr wecken zunehmend Bauklötze und Stapelbecher das kindliche Interesse. Während ein etwa 12-monatiges Baby nur nach Bauklötzen und Stapelbechern greift, beginnt es schon kurze Zeit später sie zu stapeln und nebeneinander zu setzen. So lernt es ganz nebenbei das Unterscheiden von Größen. Ein kleineres Klötzchen kann stabil auf einem größeren liegen. Das Kind hat an allem, was beim Bauen entsteht, große Freude.

Babyspielzeug aus Holz, Stoff oder Plastik - die Vorteile der verschiedenen Materialien

Holzspielzeug ist sehr gefragt. Das natürliche Material ist frei von Schadstoffen und zeichnet sich durch eine angenehme Haptik aus. In unserem ROSSMANN Babyspielzeug-Sortiment finden Sie zahlreiche Artikel, die aus dem altbewährten Naturrohstoff gefertigt sind. Das hochwertige Holzspielzeug von renommierten Herstellern wie Grünspecht und Hape entspricht den anspruchsvollen Standards deutscher Markenspielsachen. Es ist umweltfreundlich, recycelbar und frei von chemischen Zusatzstoffen.

Auch Plastik-Babyspielzeug aus dem ROSSMANN-Sortiment wird kindlichen Wünschen gerecht und wartet mit interessanten bunten Details auf. Darüber hinaus erweist es sich als robust, langlebig und abwaschbar. Marken wie Fisher-Price und Lego garantieren für Produkte, die die kindliche Kreativität altersgerecht fördern.

Ebenso viele Vorteile bringt textiles Material bei der Herstellung von Babyspielzeug mit sich. Es ist kuschelweich, frei von scharfen Kanten und birgt keine Verletzungsgefahr. Deshalb bietet Ihnen das ROSSMANN Babyspielzeugsortiment wunderschöne Schmuse- und Greifartikel aus Stoff und Flausch. Die ROSSMANN-Hausmarke Babydream bereichert das Babyspielzeug-Sortiment mit niedlichen Stoff-Figuren für die Allerkleinsten. Das Angebot reicht vom Schmusetuch über Greifringe und Kuscheltiere bis zur Kinderwagenkette.

Worauf Sie beim Kauf von Babyspielzeug achten sollten

  • Sicherheit
  • Schadstofffreiheit
  • Farbechtheit
  • Waschbarkeit

Die Sicherheitsstandards von Babyspielzeug werden durch GS-Kennzeichnungen sowie spezielle Qualitätssiegel und Prüfzeichen bestätigt. Zu ihnen gehören SPIEL GUT, LGA und TÜV. Sollte ein Spielzeug kein Qualitätssiegel aufweisen, können Sie selbst seine Sicherheit und Güte prüfen. Sollte ein Babyspielzeug nach Chemikalien riechen, scharfe Kanten besitzen oder ablösbare Kleinteile enthalten, so ist es nicht für Babys und Kleinkinder geeignet. Doch nicht nur das Verschlucken kleiner Teile, sondern auch das Ablecken durch ein Baby ist bedenklich. Deshalb muss auf wasserfeste Farbe geachtet werden. Riecht ein Spielzeug streng, enthält es oft schädliche Kohlenwasserstoffe beziehungsweise Formaldehyde. Außerdem ist es aus hygienischen Gründen nützlich, darauf zu achten, dass sich ein Stoffspielzeug problemlos waschen lässt.

Wählen Sie jetzt aus dem ROSSMANN-Sortiment das für Ihr Kind geeignete Babyspielzeug aus!