Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0

Milchpumpen

Kategorien
Filter
Sortieren
  • Standard
  • Standard
  • Marke (A-Z)
  • Marke (Z-A)
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Neu
  • Am besten bewertet
  • Bestseller
  • 24 pro Seite
  • 24 pro Seite
  • 36 pro Seite
  • 60 pro Seite
Nur Online 37% Sparen
(14)
24 .95
39,90 € UVP1
(8)
29 .99
 
Nur Online
(5)
39 .99
 
(2)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(35)
34 .95
 
Aktuell nicht vorrätig
(5)
 
Nur in der Filiale verfügbar
Hinweise
(26)
 
Nur in der Filiale verfügbar

Milchpumpe für zu Hause: Das Stillen aktiv gestalten

Das Leben mit einem Baby stellt alles auf den Kopf. Wie gut, wenn gestillt werden kann. Muttermilch ist immer präsent und in der richtigen Temperatur vorhanden. Sie enthält alle lebensnotwendigen Stoffe und gibt dem Kind, was es für seine Entwicklung braucht. Damit beim Stillen alles klappt, unterstützen Milchpumpe & Co.

Milchpumpen regen den Milchfluss an, helfen bei Milchstau und bringen Flexibilität ins Familienleben. Ist Mama unterwegs, steht das Fläschchen mit Muttermilch schon bereit und muss nur angewärmt werden. Doch welche Pumpe ist die richtige? Sie finden manuelle und elektrische Milchpumpen bei ROSSMANN. Wählen Sie nach Bedarf!

Muttermilch ist das Beste fürs Kind

Muttermilch ist der Favorit der Ernährung von Babys im ersten halben Jahr. Ihre Zusammensetzung entspricht genau dem, was Kinder brauchen. Vitamine, Enzyme, Kohlenhydrate, Fette, Hormone und Proteine sind in ihrem Verhältnis perfekt aufeinander abgestimmt. Über eine ausgewogene Ernährung können Sie Eigenschaften und Milchmenge positiv beeinflussen. ROSSMANN unterstützt Sie dabei mit Stilltee und Stillsaft.

Innerhalb von 48 Stunden nach der Geburt schießt die Milch ein. Dabei kann es zu Herausforderungen kommen. Gestandene Mütter wissen damit umzugehen, doch wer das erste Mal ein Kind bekommt, kann leicht in Unruhe verfallen. Das Stillen sollte nicht zum Problem werden. Mit Ruhe, Milchpumpe, Stilleinlagen und weiteren Accessoires gestalten Sie Ihre Stillzeit ganz ohne Druck.

Mit Milchpumpe stillen

Es gibt viele Gründe, um eine Brustpumpe einzusetzen: Das Einschießen der Milch lässt auf sich warten oder das Baby kam zu früh. Gerade ein Frühchen sollte mit Muttermilch ernährt werden. Kann das Kleine noch nicht allein saugen, hilft das Milch Abpumpen. In Muttermilchflaschen steht dem Baby dann alles Notwendige zur Verfügung.

Manche Frauen haben zu viel Milch. Das Abpumpen schützt vor Milchstau und erleichtert die Mutter. Müssen Sie sich temporär im ersten halben Jahr von Ihrem Liebling trennen, leistet eine Milchpumpe gute Dienste. Im Kühlschrank kann Muttermilch aufbewahrt werden. Sie lässt sich sogar einfrieren und kann von Papa oder Oma sorgfältig erwärmt gefüttert werden.

Den Milchfluss gezielt anregen

Eine Milchpumpe kann den Milchfluss zuzüglich zum Saugen des Babys anregen. Sie unterstützt die Mutter auch psychisch, wenn das Stillen nicht auf Anhieb klappt. Es ist immer gut, selbst etwas zu tun und aktiv zu werden. Mit Stilltee und liebevoller Zuwendung beginnt die Milch zu fließen.

Beginnen sollten Sie die Gewöhnung an die Milchpumpe mit etwa 15 Minuten pro Brust. Anfangs kann es sein, dass nur wenig Milch abgegeben wird. Die Menge steigert sich mit der Zeit. Sie können mit der Handpumpe von medela beginnen oder Sie nutzen die elektrische Lansinoh Milchpumpe.

Stillprobleme mit Brustpumpe beheben

Zum Stillen werden vor allem Ruhe und eine positive Einstellung gebraucht. Regelmäßiges Abpumpen regt den Milchspenderreflex an und sorgt dafür, dass die Milchmenge sich steigert. Milchpumpen sind komplex und gleichzeitig einfach. Die Brusthaube wird direkt aufgesetzt, das Saugen an der Brust wird durch Pumpen simuliert, die Milch wird hygienisch im Muttermilchbehälter aufgefangen. Es gibt Handmilchpumpen wie die MAM Milchpumpe und elektrisch betriebene wie die Elektrische Milchpumpe Kompakt von Lansinoh.

Flexibilität in der Familie

Alles dreht sich um das Neugeborene, doch oft warten noch andere Aufgaben auf Mütter. Sie müssen sich um eine große Familie, ein Geschäft, einen Hof kümmern oder die Prüfungen an der Uni stehen an. Aufs Stillen brauchen Sie nicht zu verzichten. Ihr Baby bekommt alles, was es braucht. Die Muttermilch wird einfach abgepumpt.

Beim Traditionsunternehmen NUK finden Sie neben Fläschchen und Saugern auch die NUK Milchpumpe. Das ergonomisch geformte Modell lässt sich leicht bedienen, das weiche Silikon der Brusthaube passt sich perfekt an, die Milch kann im Muttermilchbehälter ohne Umfüllen kalt gestellt oder eingefroren werden.

Aktiv mit Baby

Wer viel unterwegs ist, merkt schnell, dass es nicht immer ganz leicht ist, alle Termine mit den Bedürfnissen eines Babys zu koordinieren. Mit Planung und Unterstützung gelingt das Alltagsmanagement. ROSSMANN ist dabei, wenn es um Babyfläschchen, Feuchttücher, Windeln und ums Stillen geht.

Mit Milchpumpe und praktischem Muttermilchbeutel & -behälter ist stets für Nahrung gesorgt. Eine gehörige Portion Liebe gibts von Papa beim Füttern mit dazu.

Die Handmilchpumpe für gelegentlichen Gebrauch

Gehören auch Sie zu den Müttern, die nur manchmal abpumpen? Das Stillen klappt wunderbar. Zeit für Sie und Mini me ist vorhanden. Doch der Alltag mit Baby lehrt: Es ist gut, immer auf (fast) alles vorbereitet zu sein. Plötzlich steht ein Termin an und das Baby kann unmöglich mit? Da heißt es: Ruhe bewahren, Milch abpumpen und Papa übernimmt.

Über die Muttermilch müssen Sie sich keine Gedanken machen. Kühl gestellt, lässt sie sich bis zu zwei Tage aufheben. Selbst einfrieren können Sie die Milch. Doch welche Milchpumpe ist geeignet? Ein einfaches, praktisches Modell wie die Handmilchpumpe von Lansinoh ist schnell zusammengebaut, bietet allen Komfort und kann mit Muttermilchflasche und Lansinoh NaturalWave™ Saugern gleich genutzt werden.

Einsatz nach Bedarf

Wie das Stillen ist auch die Einstellung zu Handmilchpumpe und elektrischer Milchpumpe individuell. Die Vorteile einer Handmilchpumpe bestehen

  • im Preis
  • in der spezifischen Steuerung des Pumpvorgangs
  • in der dezenten Lautstärke
  • im universellen Einsatz an jedem Ort.

Wer nur gelegentlich abpumpt, auf Technik möglichst verzichten möchte und sich eine manuell gesteuerte Behandlung der Brust wünscht, wird eine mechanische Brustpumpe wie die NUK Milchpumpe zu schätzen wissen.

Elektrische Milchpumpe – Luxus oder Notwendigkeit?

Wird eine Milchpumpe oft gebraucht, lohnt es sich, über ein elektrisches Modell nachzudenken. Zeit ist kostbar. Mit einem Baby im Haus verfliegt sie im Nu. So viele Aufgaben gilt es zu bewältigen: Vom Windeln wechseln übers Wäsche waschen bis zum Spazierengehen sind Sie als Mutter gefragt. Kommen noch andere Aufgaben hinzu, wird es eng. Eine elektrische Milchpumpe kann hilfreich sein, wenn die Nächte kurz und die Tage voller Arbeit sind.

Das spricht für die elektrische Milchpumpe

Handmilchpumpen werden von vielen Frauen geschätzt, doch elektrische Milchpumpen haben Vorteile, die besonders im dauernden Gebrauch zählen:

  • Das Abpumpen geht schneller, wenn beide Brüste auf einmal entleert werden
  • es ist weniger anstrengend, da es automatisch funktioniert,
  • die Mutter kann sich besser entspannen,
  • nachts ist kein großer Aufwand notwendig,
  • die Handhabung ist einfacher, da die Technik übernimmt.

Die Anschaffung einer elektrischen Milchpumpe kann speziell berufstätige Mütter oder Frauen in besonderen Situationen deutlich entlasten.

Wie wirds gemacht?

Die Pumpzeit sollte zwischen 15 und maximal 30 Minuten liegen. Das ist ungefähr die Zeit, die ein Säugling für eine Mahlzeit an der Mutterbrust benötigt. Diese Zeitspanne bleibt beim Abpumpen mit der Handmilchpumpe und der elektrischen Milchpumpe gleich. Ein Vorteil elektrischer Pumpen ist, dass zeitgleich beide Brüste entleert werden können. Die elektrische Milchpumpe wird nach Herstellerhinweis auf die aufgerichtete Brustwarze gesetzt, in einem gleichmäßigen Rhythmus, der dem Saugen des Säuglings entspricht, wird dann die Milch abgepumpt und im Muttermilchbehälter aufgefangen.

Faktor Zeit

Mit dem Einsatz einer Milchpumpe gewinnen Sie als Mutter generell Zeit, die Sie für sich nutzen können. Der zweite Vorteil ist das Bonding mit dem Vater. Männer fühlen sich während der Stillzeit leicht ausgeschlossen. Halten Väter selbst während des Fütterns das Baby im Arm, entsteht ein inniges Band zum Nachwuchs. Ein schlechtes Gewissen braucht niemand zu haben. Ein schlechtes Gewissen braucht niemand zu haben. Moderne Sauger wie die von NUK simulieren die Situation an der Brust perfekt und Eltern- oder Großelternliebe gibt es auch beim Fläschchen-Geben.

Kaufkriterien für Handmilchpumpen

Milchpumpen unterscheiden sich im Aufbau nur geringfügig, doch gerade bei oft verwandten Utensilien zählt das Detail. Auf folgende Kaufkriterien sollten Sie achten:

Hygiene steht an erster Stelle. Die Milchpumpe muss sich gut auseinandernehmen und reinigen lassen. Der Kunststoff sollte frei von Weichmachern sein. Vorteilhaft ist die Möglichkeit, den Muttermilchbehälter als Fläschchen nutzen zu können, wie bei der Milchpumpe von PHILIPS AVENT. Manche Handpumpen weisen zusätzlich einen Standfuß auf, sodass garantiert nichts umkippt.

Medela Milchpumpe: ergonomisch perfekt, dezent und praktisch

Leicht und schnell verstaubar, effizient und günstig ist die Milchpumpe von medela. Der natürliche Saugrhythmus lässt sich leicht nachahmen. Die manuelle Milchpumpe hat den Vorzug einer drehbaren Brusthaube, die sich individuell anpassen lässt. Mit ihrem geringen Eigengewicht lässt sich die Milchpumpe gut handhaben.

Alles rund ums Stillen hält das medizintechnisch ausgerichtete Unternehmen bereit. Bei ROSSMANN finden Sie Still-BH, Brusthütchen, Stilleinlagen und Mikrowellenbeutel zur Reinigung von Milchflaschen, Saugern, Nuckel und Brustaufsätzen.

Elektrisch oder manuell: Welche Milchpumpe ist die richtige für mich?

Bei ROSSMANN finden Sie eine breite Auswahl an Milchpumpen. Entscheiden Sie ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen und Ansprüchen. Soll die Milchpumpe nur prophylaktisch erworben werden, empfiehlt sich ein günstiges, manuell zu betreibendes Modell. Ist bereits abzusehen, dass mehrere Erwachsene das Baby betreuen, kann eine elektrische Milchpumpe unterstützen.

Individuell entscheiden und die passende Stillpumpe finden

In der Babywelt von MAM finden Sie Sauger und Fläschchen, die sich mit der Handmilchpumpe kombinieren lassen. Sie können sich auch für die Avent Milchpumpe entscheiden oder die elektrische Lansinoh Milchpumpe wählen. Schauen Sie bei ROSSMANN ins Angebot und kaufen Sie Ihre Milchpumpe.