Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
Corona-Schnelltests in deiner Filiale und online erhalten  >
0

Schnuller


Friedlich nuckelnd ruht das Baby in seinem Bettchen. Der Traum aller Eltern und das Glück eines Babys kann im Schnuller liegen.

Kategorien
Filter
Sortieren
  • Standard
  • Standard
  • Marke (A-Z)
  • Marke (Z-A)
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Neu
  • Am besten bewertet
  • Bestseller
  • 24 pro Seite
  • 24 pro Seite
  • 36 pro Seite
  • 60 pro Seite
MAM bunt rosa
Nur Online
(1)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar

Alles rund um Schnuller für Babys

Die Vorlieben für Schnuller sind individuell: Der eine liebt ihn, die andere mag ihn nicht. Feststellen lässt sich das nur im konkreten Fall, wenn das Baby auf der Welt ist. Kann es richtig an der Brust trinken, ist ein Nuckel möglich. Mit etwa einem Monat können Sie Ihrem Kind einen Beruhigungssauger geben.

Pro & Contra Beruhigungssauger

Schnuller werden kontrovers diskutiert. Richtig ist, dass Babys erst lernen sollten, an der Brust zu saugen, bevor man ihnen einen Nuckel gibt. Es kann sonst trotz Saugreflex zu Stillproblemen kommen. Das Saugen an der Flasche und das leichte Nuckeln am Beruhigungssauger erfordern eine geringere Anstrengung. Das kann dazu führen, dass das Baby an der Brust zu schnell aufgibt und nicht ausreichend trinkt.

War man früher der Auffassung, dass die Zahnstellung leiden würde, ist das mit den neuen, anatomisch angepassten Saugern nicht mehr so. Mit etwa drei Jahren sollte ein Kind sich allerdings von seinem Nucki verabschieden. Jetzt kann es tatsächlich zu Sprachverzögerungen und Fehlstellungen des Kiefers kommen. Verkürzen Sie die Zeiten des Nuckelns schrittweise. Mit einem kleinen Geschenk von der Schnullerfee ist der Nuckel dann Vergangenheit.

Welche Wirkung hat ein Schnuller?

Die Wirkung des Schnuller ist ganz einfach: Das Saugen wird mit Geborgenheit und wohltuender Nahrungsaufnahme in Verbindung gebracht Das Kind kann sich dadurch trösten oder beruhigen, wenn die Mutter nicht da ist.
Auch hat es eine ähnliche Wirkung wie das Stillen auf das Baby.

Welche Arten von Schnullern gibt es und welcher ist der richtige für Ihr Kind?

Nuckel werden nach verschiedenen Aspekten unterschieden: Material, Aufbau und Gestaltung spielen eine Rolle:

  • Kautschuk Schnuller – vom Neugeborenen bis zum Kleinkind, gelblich-braun mit Eigengeschmack
  • kiefergerechte Sauger – mit abgeflachter Form, sollen die Muskulatur trainieren und die Kieferstellung positiv beeinflussen, für Babys ab 3 Monate bis Kleinkindalter
  • Kirschkernsauger – Nuckel in Kirschform gelten als klassische Beruhigungssauger, für Neugeborene bis Kleinkinder geeignet
  • Silikon-Schnuller – bestehen aus geschmacksneutralem, durchsichtigem Silikon, eignen sich für Frühchen bis Kleinkind und Babys mit Latexallergie.

Sprechen Sie sich am besten mit Kinderarzt oder Hebamme ab, orientieren Sie sich an den Herstellerhinweisen und entscheiden Sie individuell.

Silikon Nuckel oder Kautschuk Schnuller?

Nuckel werden aus Silikon oder Naturkautschuk angeboten. Bräunlich-gelber Naturkautschuk ist robust und reißfest, allerdings weniger hitzebeständig als Silikon, außerdem hat es einen Eigengeschmack, den nicht alle Babys schätzen. Durchsichtiges, geschmacksneutrales Silikon bekommt schneller einen Riss. Generell sollten Beruhigungssauger immer wieder überprüft und mindestens alle drei Monate ausgetauscht werden.

Die passende Größe beim Baby Schnuller bestimmen

Die Größen sind auf den Verpackungen gekennzeichnet. So bekommen Sie eine ungefähre Vorstellung, welcher Beruhigungssauger geeignet sein könnte. In der Regel gibt es drei Größen:

  • für Kinder von ein bis sechs Monaten
  • von 6 bis 18 Monate
  • ab 18 Monate

Welcher Schnuller eignet sich für Neugeborene?

Die gängige Alternative für Neugeborene ist der Schnuller aus Silikon. Wichtig ist eigentlich dabei nur, dass die richtige Größe gewählt wird und das das Baby den Schnuller nicht permanent im Mund hat. Je weniger Platz der Nuckel im Mund hat, desto weniger Schaden kann er anrichten. In den allerersten Wochen nach der Geburt wird empfohlen sogar erstmal auf einen Schnuller zu verzichten und nur die Brust zu geben.

Individuell und hygienisch durch Schnuller mit Namen und Schnullerbox

Traditionsmarken wie NUK bieten zusammen mit anatomisch, kiefergerecht optimal angepassten Nuckeln gleich eine Schnullerbox an. Auch die leuchtenden Sauger für die Nacht von MAM haben die Box gleich dabei. Um Verwechslungen vorzubeugen, sind Schnuller mit Namen eine gute Wahl und Schnullerketten schützen vor Verlust.

Wie reinigt man den Schnuller richtig?

Schnuller sollte man regelmäßig sterilisieren beziehungsweise auskochen. Wie häufig das nötig ist, hängt vom Alter des Kindes, von dessen Mobilität und von der Aufbewahrung des Schnullers ab. Grundsätzlich gilt: Je kleiner das Baby ist, desto häufiger sollte der Schnuller sterilisiert werden– in den ersten sechs Monaten am besten täglich.

Wenn Ihr Mini schon krabbelt, steckt er sich sowieso fast alles in den Mund, was er in die Finger bekommt. Tägliches Auskochen des Nuckis ist nicht mehr nötig – alle drei Tage reicht. Aber gründlich abwaschen sollte man den Nuckel trotzdem täglich. Übrigens: Schnuller lassen sich auch innen reinigen. Saugen Sie warmes Wasser ein und spüle damit den Hohlraum aus. Drücken Sie das Wasser anschließend wieder aus dem Schnuller. Auch mit einem Dampf-Sterilisator kann der Schnuller hervorragend gereinigt werden.

Kriterien für den Nuckel-Kauf auf einen Blick

Entscheiden Sie mit den Einkaufshilfen auf der Verpackung, welche Größe es sein soll und wählen Sie Ihren Baby Schnuller in Kautschuk oder Silikon. Und finden Sie die passende Reinigung für den Schnuller.

Nuckel bei ROSSMANN: Vom Lieblingsmodell bis zum Schnuller sterilisieren

In vielen lustigen Varianten finden Sie qualitätsgeprüfte Nuckel bei ROSSMANN. Alle drei Monate können Sie verlässlich auf Ihre Lieblingsmarke zugreifen. Bei Philips Avent kann der Schnuller sogar direkt in der Transportbox schonend sterilisiert werden. Suchen Sie sich Ihre Nuckel-Kollektion bequem online aus und bald nach dem Kauf kommt Ihr Paket.