Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0

Milchbrei

Kategorien
Filter
Sortieren
  • Standard
  • Standard
  • Marke (A-Z)
  • Marke (Z-A)
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Am besten bewertet
  • Neu
  • 24 pro Seite
  • 24 pro Seite
  • 36 pro Seite
  • 60 pro Seite
Bebivita
(2)
2 .95
 
(1)
2 .95
 
(2)
Bebivita
Abendbrei Keks-Banane
1 kg = 5,90 € , 500 g
2 .95
 
(1)
Bebivita
Milchbrei Grieß
1 kg = 5,90 € , 500 g
2 .95
 
Aktuell nicht vorrätig

Ein nahrhafter Milchbrei für das Baby

Milchbrei ist die klassische Babynahrung. Die Kleinen bekommen den Brei im Anschluss an die Mutter- oder Anfangsmilch und nach Gewöhnung an den Gemüse-Fleisch-Brei im Alter ab vier bis sechs Monaten. In diesem Alter ist der Verdauungstrakt weit genug entwickelt, um Getreide zu verarbeiten. Das ist wichtig, denn der Babybrei enthält neben hochwertiger Milch auch Weizen, Reis oder Hafer. Durch den Getreidezusatz bekommt die Milch ihre breiige Konsistenz. Je nach Sorte enthalten die Milch-Getreide Brei Rezepte weitere leckere Zutaten wie Fruchtpüree, Schokolade, Zwieback, Beeren oder Kekse. Das bringt Abwechslung in den Speiseplan der kleinen Gourmets.

Milchbrei: einfach und schnell zubereitet

Die meisten Milchbreie lassen sich einfach und schnell anrühren. Das spart Zeit und Mühe. Ein weiterer Vorteil beim Fertigbrei ist die optimale Nährstoffzusammensetzung. Die Produkte entsprechen hinsichtlich ihres Nährstoffgehalts exakt den Ansprüchen der jeweiligen Altersklasse. Sie rühren das Pulver mit der angegebenen Menge abgekochtem und auf 50 Grad abgekühlten Wasser direkt im Teller an. Der Brei quillt dann auf. Es ist wichtig, auf eine angenehme Verzehrtemperatur zu achten. Anschließend erhält das Baby den Brei mit dem Löffel. In der Umgewöhnungsphase bekommt das Kind anfangs nur ein oder zwei Löffelchen. Sie steigern die Ration allmählich bis zur altersentsprechenden Menge.

Welches Milchbrei Rezept eignet sich für welches Alter?

Die ersten Monate ernähren sich die Kleinen von Babymilch. Bis zu einem Alter von etwa sechs Monaten trinken die Kinder Mutter- oder Anfangsmilch, danach Folgemilch. Ab dem sechsten Monat ist der Getreidebrei ein wichtiger Bestandteil der Nahrung. Es gibt aber leicht verdauliche Fertigbreie für Säuglinge im Alter von vier Monaten. Die Breie für Kinder ab acht Monaten sind gehaltvoller. Die älteren Babys bekommen mehrere Breimahlzeiten am Tag. Während die jüngeren Kinder den Brei als Zusatz zur Mutter- oder Anfangsmilch erhalten, ernähren sich die größeren Babys überwiegend von verschiedenen Breierzeugnissen.

Der Getreide-Milchbrei als vollwertige Mahlzeit

Der Getreide-Milchbrei ersetzt nach und nach die reine Milchmahlzeit. Im Alter von etwa fünf bis sechs Monaten erhalten die Kleinen ihren ersten Mittagsbrei. Dieser Brei ersetzt die ansonsten zu diesem Zeitpunkt übliche Milchmahlzeit. Ist das Baby an seinen Mittagsbrei gewöhnt und nimmt es bereitwillig den Löffel, dann folgt der Abendbrei vor dem Schlafengehen. Hierzu eignet sich zum Beispiel der HiPP Gute Nacht Brei sehr gut. Der Abendbrei sättigt das Baby. Während die in dem Brei enthaltene Milch gut bekömmliches und verwertbares Eiweiß liefert, versorgen die zarten Getreideflocken das Baby mit Energie. Für geschmackliche Abwechslung sorgen verschiedene Sorten, so gibt es zum Beispiel den Milchbrei mit Keks, Banane, Apfel und weiteren leckeren Zutaten. Natürlich sind neben dem Geschmack auch der Nährwert und der Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen wichtig.

Der Getreide-Milchbrei enthält unter anderem folgende wichtige Inhaltsstoffe:
  • Kohlenhydrate
  • Eiweiß
  • Fett
  • Ballaststoffe
  • Kalzium
  • Eisen
  • Jod
  • Linolsäure
  • Vitamine

Den meisten hochwertigen Milchbreien ist kein Zucker beigefügt. Der Zuckergehalt lässt sich in der Regel auf die natürlichen Inhaltsstoffe zurückführen. So enthalten zum Beispiel Früchte und Beeren von Natur aus Fruchtzucker.

Starke Marken – der perfekte Milchbrei für das Baby

Bei ROSSMANN finden Sie eine große Auswahl an Breien folgender renommierter Hersteller:

  • Milupa
  • Bebivita
  • HiPP
  • FruchtBar
  • Babydream
Milupa Milchbrei – der Klassiker

Den Milupa Brei gibt es schon sehr lange. Die im Jahr 1921 gegründete Firma stellte ursprünglich Zwieback her und produzierte schon früh Säuglingsnahrung. Schon viele Großeltern aßen gerne diesen zarten Milchbrei.

Bebivita Brei – hochwertige Säuglingsnahrung von der HiPP-Tochter

Die Marke Bebivita gehört zu HiPP. Seit 1996 gibt es den Bebivita Brei zu einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein Teil der Breie stammt aus den Produktionsstätten der Muttermarke HiPP.

Milchbrei von HiPP – seit Generationen beliebt

Die Getreide- und Milchbreie der Marke HiPP gehören zu den beliebten Klassikern der Babynahrung. Den HiPP Brei gibt es schon seit den 30er-Jahren. Die Zutaten für die Produkte dieser Marke stammen zum großen Teil aus ökologischem Anbau.

Fertigbreie lassen sich leicht anrühren und bieten den Vorteil einer altersgerechten Dosierung mit allen lebenswichtigen Nährstoffen. Wählen Sie jetzt bei ROSSMANN aus einem vielfältigen Sortiment hochwertiger Milchbreie unterschiedlicher Marken und verwöhnen Sie Ihr Baby mit zahlreichen leckeren Geschmacksnuancen!