Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
Corona-Schnelltests jetzt in der Filiale und online verfügbar >
0

Hochstühle

Kategorien
Filter
Sortieren
  • Standard
  • Standard
  • Marke (A-Z)
  • Marke (Z-A)
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Neu
  • Am besten bewertet
  • 24 pro Seite
  • 24 pro Seite
  • 36 pro Seite
  • 60 pro Seite
Nur Online 31% Sparen
(0)
129 .99
189,50 € UVP1
Nur Online
(1)
79 .90
 
Nur Online 31% Sparen
(0)
129 .99
189,90 € UVP1
Nur Online
(0)
79 .90
 
Nur Online
Nur Online
Nur Online
(5)
11 .99
 
Aktuell nicht vorrätig

Hochstühle für Babys – so finden Sie das richtige Modell

Für Babys ist es das Größte, zusammen mit den Erwachsenen am Esstisch zu sitzen. Am Esstisch wird nicht nur gegessen, hier spielt sich ein Großteil des Familienlebens ab, hier wird gelacht, diskutiert, gespielt, gebastelt und vieles mehr. Im Hochstuhl können schon die Kleinsten an diesem sozialen Geschehen teilnehmen, sie sind mittendrin und voll integriert. Für die Eltern bedeutet ein Hochstuhl eine enorme Entlastung, denn es ist anstrengend, das Kind immer auf dem Schoß zu halten, und normale Stühle sind für ein kleines Kind nicht geeignet. Sobald das Baby sitzen kann, also ungefähr mit sechs bis neun Monaten, stellt sich also die Frage nach dem passenden Hochstuhl. Die Auswahl der im Handel erhältlichen Modelle ist riesengroß und da kann es schon mal schwierig sein, den Überblick zu behalten. Treppenhochstuhl, Klapphochstuhl, Hochstuhl mit Liegefunktion oder mit Sitzverkleinerer - welches Modell ist das richtige für Ihr Kind? Zu den besonders beliebten Herstellern gehören Safety 1st, osann und Cybex. Ihre Hochstühle zeichnen sich durch hochwertige Ausstattung, geprüfte Qualität und ansprechendes Design aus.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Babyhochstuhls oder eines Kinderhochstuhls achten?

Beim Kauf von Möbeln und allen anderen Produkten für Babys und Kleinkinder sollte immer die Sicherheit und Qualität an erster Stelle stehen. Im Folgenden finden Sie einige Kriterien, auf die Sie beim Kauf eines Hochstuhls achten sollten.

  • Verstellbarkeit. Ein mitwachsender Treppenhochstuhl, bei dem sich sowohl die Sitzfläche als auch das Trittbrettchen verstellen lassen, garantiert Sitzkomfort über viele Jahre hinweg.
  • Verstaubarkeit. Ein klappbarer Babyhochstuhl ist besonders praktisch, wenn nicht viel Platz vorhanden ist. Auch für Urlaubsreisen ist ein klappbarer Hochstuhl ideal, denn man kann ihn ganz bequem im Auto verstauen.
  • Material. Ob Sie einen Hochstuhl aus Kunststoff, Metall oder Holz wählen, ist letztendlich eine Geschmacksfrage. Wichtig ist nur, dass die Oberfläche sich gut reinigen lässt und das Material schadstofffrei ist.
  • Größe. Der Hochstuhl muss optimal an die Größe des Kindes angepasst sein. Altersangaben sind oft wenig hilfreich, denn naturgemäß unterscheiden sich die Kinder in ihrer Größe. Wenn das Kind sich anlehnen kann und die Füße bequem aufstellen kann, hat der Stuhl die richtige Größe.
  • Sicherheit. Mit zum Thema Sicherheit gehört, dass der Stuhl sicher steht und nicht umkippen kann, auch wenn das Baby sich weit hinauslehnt oder man zufällig mal gegen den Stuhl stößt. Ein Gurt zum Anschnallen und ein Steg zwischen den Beinen sorgen dafür, dass das Baby nicht aus dem Stuhl klettern oder herausrutschen kann.

Der Safety First Hochstuhl „Timba Basic“ erfüllt alle Kriterien, die Sie an einen sicheren Kinderhochstuhl stellen. Er verfügt über eine hohe Rückenlehne für bequemen und sicheren Sitz sowie einen verlängerten Gurt. Verstellbare Füße garantieren sicheren Stand auch bei Bodenunebenheiten. Das Kissen dient als Sitzverkleinerer und sorgt für bequemes und ermüdungsfreies Sitzen auch für die Kleinsten.

Hochstuhl mit Liegefunktion, Treppenhochstuhl, Schalensitz oder Kombihochstuhl?

Wer sich einen Kinderhochstuhl kaufen möchte, hat die Wahl zwischen verschiedenen Modellen. Zur Auswahl stehen:

  • Schalensitz-Hochstuhl
  • Stuhl mit langen Beinen
  • Treppenhochstuhl
  • Kombihochstuhl
  • Tischsitz

Im Prinzip können schon Neugeborene einen Hochstuhl nutzen, wenn dieser über eine Liegevorrichtung verfügt. Es gibt diese Vorrichtungen in Form von Aufsätzen, die man in verschiedene Neigungswinkel bringen kann, oder festen Schalen, in denen das Kind seine Zeit liegend verbringt. So können schon Babys, die noch nicht selbstständig sitzen können, am Familienleben teilnehmen.

Die nächste Variante ist ein Stuhl mit verlängerten Beinen. Er ist in seinen Maßen und Proportionen speziell auf Kinder abgestimmt, besitzt Rücken- und Armlehnen und eine verkleinerte Sitzfläche. Er ist meist mit einer Tischplatte und einem Sicherheitsbügel ausgestattet, diese können bei Bedarf abgenommen werden. So ist der Hochstuhl flexibel, kann aber ab einem bestimmten Alter nicht mehr genutzt werden, da er zu klein ist.

Der Treppenhochstuhl ist die vielleicht beliebteste Variante eines Kinderhochstuhls. Bei einem Treppenhochstuhl lassen sich die Sitzfläche und das Trittbrettchen verstellen. An dem Stuhl ist eine kleine Tischplatte befestigt, auf der man den Teller oder Trinkbecher abstellen kann. Diese Tischplatte kann später, wenn das Kind groß genug ist, um vom großen Tisch zu essen, abgenommen werden. So kann der Treppenhochstuhl bis weit über die Babyzeit hinaus verwendet werden.

Ein Kombihochstuhl besteht aus einem Tisch und einem Stuhl. Aufeinandergesteckt ergibt das einen robusten und kippsicheren Hochstuhl, auseinandergenommen handelt es sich um eine Stuhl-Tisch-Kombination, an der das Kind basteln oder malen kann.

Ein Tischsitz ist kein echter Hochstuhl, sondern ein Sitz, der an den Tisch montiert wird. Diese Modelle sind nicht für den täglichen Gebrauch geeignet, aber auf Reisen können sie zum Einsatz kommen.

Hochstuhl für Babys und Kinderhochstuhl aus Holz: Welche Designs sind besonders schön?

Neben der Frage nach der Sicherheit und Funktionalität soll der Hochstuhl auch gefallen. Welches Design und welches Material gewählt werden, ist in erster Linie vom persönlichen Geschmack abhängig. Vielleicht möchten Sie den Hochstuhl auch mit anderen Möbeln wie Babybett, Wickelkommode oder Schrank, die Sie ebenfalls im ROSSMANN-Sortiment finden, kombinieren und deshalb ein im Stil ähnliches Modell wählen. Holz ist ein natürliches Material, das sich angenehm anfühlt. Allerdings sind Hochstühle aus Massivholz vergleichsweise schwer. Ein Hochstuhl aus Kunststoff hat ein geringes Gewicht und ist sehr gut zu reinigen, allerdings nicht so stabil wie ein Holzstuhl. Hochstühle aus Metall sind ebenfalls hygienisch und abwaschbar, ihre Stabilität hängt jedoch von ihrer Konstruktion ab. Egal, für welches Modell Sie sich entscheiden - alle bei ROSSMANN erhältlichen Hochstühle zeichnen sich durch modernes Design, Sicherheit und Komfort aus.

Fazit

Sobald Ihr Baby sitzen kann, sollte die Anschaffung eines Hochstuhls ins Auge gefasst werden. Ein Hochstuhl ist viel mehr als nur eine Sitzgelegenheit, er bietet Ihrem Baby die Möglichkeit, auf Augenhöhe mit Ihnen am Familienleben teilzunehmen. Im ROSSMANN-Onlineshop finden Sie eine große Auswahl hochwertiger Hochstühle. Ersparen Sie sich den Gang in die nächste ROSSMANN-Filiale und bestellen Sie ganz bequem von zu Hause aus den für Sie und Ihr Baby optimal geeigneten Hochstuhl.