Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0
Basteln mit Kindern

Basteln mit Kindern: Kreative Pause mit kleinen Künstlern

Gemeinsames Basteln fördert bei Kindern nicht nur die Kreativität, sondern auch die Feinmotorik und Geschicklichkeit. Das zahlt sich nicht zuletzt in der Schule aus, wenn es ums Schreibenlernen geht. Auch das Konzentrationsvermögen und die Ausdauer werden gestärkt, wenn Kinder regelmäßig basteln. Deshalb ist es so wichtig. Worauf warten Sie also noch? Auf die Plätze, Schere, Pinsel, Kleber und los!

so begeistern Sie ihr kind fürs basteln

Oder kann sich Ihr Kind nicht fürs Basteln begeistern? Dann mangelt es Ihnen vielleicht selbst an Engagement oder einfach nur an guten Bastelideen. Motivieren Sie sich dazu, mit dem Nachwuchs kleine Kunstwerke zu zaubern. Denn etwas mit Kindern zu basteln kann auch für einen selbst bereichernd sein – es entspannt und lenkt vom Alltagsstress ab. Zeigen Sie Spaß, wird auch Ihr Kind Freude am Malen, Kneten oder Kleben haben und kann dann nachbasteln. Außerdem bietet Basteln viele Möglichkeiten, sein Kind auch bei schlechtem Wetter mit Bastelideen zu beschäftigen.

das erste eigene kunstwerk: mit den richtigen bastelanleitungen und bastelideen garantiert ein erfolg

Für Bastelaktivitäten mit Kindern eignet sich grundsätzlich alles, was in Garten und Haus verfügbar und für Kinder ungefährlich, also beispielsweise nicht scharfkantig, ist:
  • normales Papier
  • Zeitungs- oder Geschenkpapier
  • Kastanien
  • Eicheln
  • Nussschalen
  • Wäscheklammern
  • Klopapierrollen
  • Watte
  • Blätter
  • Servietten
  • Schneckenhäuser
  • Joghurtbecher
  • andere Verpackungen
  • Glasperlen
  • Holz oder Filz
Die Auswahl an Bastelvorlagen ist grenzenlos. Doch was fängt man damit an? Anleitungen zum Basteln mit Kindern findet man in zahlreichen Büchern zum Thema oder im Internet. Praktische Anweisungen machen das Nachbasteln leicht. Produkte für eine Grundausstattung zum Basteln, wie Schere, Klebstoff, Klebestreifen, Bunt- und Filzstifte, Fingerfarben sowie Buntpapier und Tuschkästen, gibt es beispielsweise in der ROSSMANN Schreibwelt.

basteln leicht gemacht: die besten basteltipps für unkreative eltern

Man selbst muss auch kein Bastelprofi sein, um sein Kind zu beschäftigen. Es gibt zum Beispiel Ausmalbilder, mit denen sich das Kind auch ohne Bastelanleitung alleine beschäftigen kann. Diese Ausmalbilder etwa gibt es schon für drei Jahre alte Kinder. Vielleicht hat Ihr Kind auch Freude am Stempeln. Viele Stempelsets eignen sich schon für Kinder ab vier Jahren.

Ein Klassiker zum Selbermachen ist der Kartoffelstempel, den Sie vielleicht noch aus Ihrer eigenen Vorschulzeit kennen. Die Vorbereitung des Stempels sollte ein Erwachsener übernehmen. Für das Motiv eignen sich Ausstechformen vom Plätzchenbacken. Das Förmchen vorsichtig einstechen. Dann kann die Kartoffel rund um die Ausstechform vorsichtig mit einem Messer weggeschnitten werden. Bedruckt werden kann übrigens nicht nur Papier: Mit Textil- oder Wandfarbe lassen sich auch T-Shirts oder Wände dekorieren. Und natürlich auch die guten, alten Fingerfarben, mit denen so viel möglich ist.

bastelanleitung: makramee in regenbogen-form

Ein Regenbogen-Makramee sieht nicht nur toll aus, sondern lässt sich auch ganz leicht nachbasteln. Tipp: Der Regenbogen macht nicht nur als hübsche Wanddeko am Wickeltisch oder im Kinderzimmer eine gute Figur, sondern in Minigröße auch als bunter Kinderwagenanhänger. Dauer: ca. 60 Minuten. Auch für Einsteiger geeignet!

Diese Hilfsmittel werden benötigt:
  • Dicke Baumwollschnüre (ca. 6 – 10 mm Umfang für die Bögen des Regenbogens)
  • dünne Wolle in Wunschfarben,
  • Basteldraht, Klebeband, Schere, Nadel und Nähgarn, einen Kamm
  • ggf. ein Glätt- oder Bügeleisen.


​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Schritt für Schritt-Anleitung

Bastelanleitung Makramee
1. Bögen legen
Zuerst überlegen Sie sich die Anzahl und Größe der einzelnen Bögen: Um ein Gefühl dafür zu bekommen, legen Sie den Regenbogen mit den dicken Baumwollschnüren einmal Probe. Wunschform gefunden? Dann schneien Sie die Bögen auf Wunschlänge zu, plus ein wenig Extra für die Fransen. Damit die Bögen ihre Form behalten, jeden mehrfach einzeln mit Draht und auch mit Klebeband fixieren.
Bastenanleitung Makramee
2. Umwickeln
Jetzt nehmen Sie sich die einzelnen Bögen und umwickelt jeden mit farbiger dünner Wolle. Wenn Sie das Klebeband beim Umwickeln lösen, verhindern Sie, dass es durch das Garn zu sehen ist. Fixieren Sie den Faden, indem Sie ihn am Ende knoten und kurz abschneiden. Tipp: Starten Sie mit dem innersten, kleinsten Bogen, um sicherzustellen, dass am Ende alle Farbbögen gleich lang sind.
Bastelanleitung Makramee

3. Verbinden
Nun müssen die einzelnen Bögen verbunden werden. Dafür zunächst zwei mit Nadel und Nähgarn an den Enden und in der Mitte zusammennähen. Danach nähen Sie einen Bogen nach dem anderen daran fest. Nähfäden auf der Rückseite des Regenbogens verknoten.

Zuletzt die Fransen: Trennen Sie die Schnüre mit einer Nadel auf. Schneiden Sie sie unten auf gleiche Länge zu, glättet die Enden. Fertig!


​​​​​​​bastelanleitung: dschungel-mobile

Faultier sucht Unterschlupf! Dieses dekorative Dschungel-Mobile findet in jedem Kinderzimmer seinen Platz. Es lässt sich selbst von kreativen Einsteigern im Handumdrehen basteln und dauert nicht länger als 90 Minuten.

Diese Hilfsmittel werden benötigt:
  • Pappkarton
  • Filzstift
  • Schere, Messer
  • Streichholz
  • lufthärtende Modelliermasse
  • Borstenpinsel
  • Acryl-Bastelfarbe in (metallisch) Grün, Braun, Beige und Schwarz
  • Bastel-Baumwollgarn
  • Mobile-Reifen oder den inneren Ring eines Stickrahmens
  • Holzperlen

​​​​​​​​​​​​​​schritt für schritt-anleitung

Mobile
1. Formen
Zum Formen der Mobile-Anänger benötigen Sie eine Bastelschere und lufthärtende Modelliermasse. Zuerst zeichnen Sie die Blätter- und Faultier-Umrisse auf den Karton auf und schneiden sie aus. Dann legen Sie die Schablonen auf die ausgerollte Modelliermasse, schneiden mit einem Messer die Formen aus und stanzen mit einem Streichholz ein Loch in jedes Element. Die Formen sollten Sie dann rund 24 Stunden aushärten lassen.
Dschungel Mobile
2. Anmalen
Wenn die Elemente ausgehärtet sind, können sie bemalt werden. Mit straken Farben wird das Bemalen zum Kinderspiel. Wenn Sie zur Grundierung metallische Farbe nutzen, erzielen Sie eine intensivere Blätterstruktur.
T50_CO~4.JPG
3. Knoten
Wenn die Farben getrocknet sind, können die Einzelteile zusammengeknotet werden. Dazu schneiden Sie acht gleich lange Schnüre (passend zur Deckenhöhe des Raumes) zurecht, fassen sie zusammen und knoten sie an einem Ende zu einer großen Schlaufe zusammen. Daran kann das fertige Mobile dann aufhängt werden. Nun wickeln Sie sechs Schnüre doppelt um den Ring, die übrigen lassen Sie in der Mitte baumeln. Als weiteres dekoratives Element können Holzperlen an den offenen Enden eingefädelt werden.
Mobile
4. Aufhängen
Zuletzt müssen Sie das Mobile an der großen Schlaufe in die Luft heben, die Fäden und den Ring so lange bewegen bis sie unter Spannung stehen und der Ring horizontal schwebt. Die Faultiere nun in der Mitte und die Blätter außen an den Schnüren festknotet werden. Überstehende Bänder nun einfach kürzen und fertig ist das Dschungel-Mobile fürs Kinderzimmer!

​​​​​​​​​​​​​​kinder basteln auch gern zu ostern

Zu Ostern ist natürlich das Färben und Bemalen von Eiern angesagt. Unser Osterbasteltipp: Besonders originelle Muster ergeben frische Blüten und Blätter. Diese werden auf ein weißes, ausgeblasenes oder gekochtes Ei gelegt, das dann wiederum vorsichtig in einen Nylonstrumpf gesteckt wird. Den Strumpf fest verknoten, damit das Blatt oder die Blüte schön fest ans Ei gedrückt wird. Dann wird das Ei in Farbe getunkt und anschließend ausgewickelt. Blatt oder Blüte haben einen kunstvollen Abdruck hinterlassen.

basteltipps für die weihnachtszeit

Verschenken Sie Grußkarten mit den Fußabdrücken Ihres Lieblings. Für diese selbstgebastelte Geschenkidee brauchen Sie nur etwas Wasserfarbe und zwei süße Babyfüße. Wählen Sie eines der verschiedenen Designs aus 2 praktischen Formaten:

Die DIN A5-Variante eignet sich prima als Grußkarte, auf der auch noch persönliche Worte Platz finden. Dafür das Blatt einfach einmal in der Mitte falten. Beide Formate machen sich außerdem gut in Bilderrahmen zum Verschenken. Einfach eine der Vorlagen herunterladen und ausdrucken. Nun etwas Farbe auf die Füße Ihres Babys streichen. Vorsicht, nicht Kitzeln! Stempeln Sie die Füßchen auf den Ausdruck und verschenken Sie die niedlichsten Weihnachtsgrüße der Welt.

> Fußabdruck: Geweih DIN A4
> Fußabdruck: Geweih DIN A5
> Fußabdruck: Zweig DIN A4
> Fußbabdruck: Zweig DIN A5


Sie wollen mit Ihrem Kind etwas Besonderes zu Weihnachten basteln, haben aber keine passenden Materialien im Haus? Dafür finden sich vielleicht Butterbrottüten aus Papier – perfekt für einen außergewöhnlichen Fensterschmuck: Die Tüten Kante auf Kante übereinander kleben, wobei die offenen Enden immer in eine Richtung zeigen sollten. Anschließend die obere Hälfte mit den Tütenöffnungen zu einer Spitze schneiden. Dazu die Schere so ansetzen, dass sich die Form eines Hauses ergibt. Jetzt vorsichtig an den Spitzen auseinanderfalten – und fertig ist der Weihnachtsstern.

basteln mit kindern macht spaß und fördert so vieles

Auch wenn beim Basteln mit Kindern vielleicht mal etwas krumm und schief geraten ist – Ihr Nachwuchs wird stolz und glücklich sein, etwas mit seinen eigenen Händen kreiert zu haben. Basteln fördert die Kreativität und die Konzentration. Außerdem beflügelt es die Fantasie – auch Ihre eigene. Basteln ist einfach ein tolles gemeinsames Erlebnis, das den Alltag ein wenig bunter macht.

Weitere Ratgeber der babywelt entdecken