Kategorien
Filter
Sortieren
  1. ROSSMANN
  2. Marken
  3. Dr.BEST

Dr.BEST

Dr. Best

Dr.Best - Die Klügere Zahnbürste weiterentwickelt

Mit Dr.Best Zahnbürsten gönnen Sie Ihren Zähnen innovative Zahnpflege auf dem neuesten Stand der Forschung. Moderne Produktionsverfahren und strenge Qualitätskontrolle: Das Ergebnis spüren Sie bei jedem Zähneputzen.

> Mehr über die Marke erfahren

Aus der Werbung Wieder da!
(1)
2 .69
2,79 €
Aus der Werbung Wieder da!
(1)
2 .69
2,79 €
Aus der Werbung Wieder da!
Aus der Werbung Wieder da!
Wieder da!
Wieder da!
Wieder da!
Wieder da!
(1)
1 .99
 
Wieder da!
(1)
1 .99
 
Wieder da!
Wieder da!
(1)
1 .99
 
Wieder da!
(8)
2 .49
 
Wieder da!
(0)
1 .99
 
Wieder da!
(1)
1 .29
 
Wieder da!
Wieder da!
(1)
1 .99
 
Aktuell nicht vorrätig

dr.best – deutschlands zahnbürsten-marke nr.1*

Die erfolgreiche Geschichte der Dr.BEST Zahnbürsten begann schon in den 1950er Jahren – der endgültige  Durchbruch kam in den 1980ern durch innovative Produktneuheiten wie die Dr.BEST Zahnbürste mit Spezial-Federung.

Ausgehend davon ist ein umfassendes Sortiment an  hochwertigen Zahnbürsten entstanden, die spezielle Aufgaben der Zahnpflege erfüllen.

* Quelle: Nielsen, MarketTrack, Handzahnbürsten, LEH+DM+KWH+A, Umsatz, MAT KW12/18, Deutschland.

Dr-Best
 

die mission von dr.best: schonende und gründliche zahnpflege immer weiter verbessern.

Die klügere Zahnbürste – weiterentwickelt!
Dr.BEST ist Deutschlands Zahnbürsten-Marke Nr.1.* Zu Ihrer schnellen Orientierung sind die Dr.BEST  Zahnbürsten in vier Produktlinien aufgegliedert. Dr.BEST steht für Forschung und Innovation rund um die Zahnbürste.

* Quelle: Nielsen, MarketTrack, Handzahnbürsten, LEH+DM+KWH+A, Umsatz, MAT KW12/18, Deutschland.

Dr-Best_Produkte

eine richtige putztechnik*

 
  1. Legen Sie die Zahnbürste schräg – ca. im 45° Winkel – an die Zähne an.

  2. Putzen Sie Ihre Zähne mit leicht rüttelnden Bewegungen (bitte nicht schrubben). So lösen Sie Zahnbelag und Plaque.

  3. Dann putzen Sie die Zahnbeläge vom Zahnfleisch zur Zahnkrone hin weg.             

  4. Am besten putzen Sie immer einen Abschnitt von zwei bis drei Zähnen. Putzen Sie z.B. erst außen und dann innen, erst den Oberkiefer, dann den Unterkiefer.

  5. Reinigen Sie nun die Kauflächen der Backenzähne. Hier kann geschrubbt werden.

  6. Schließlich reinigen Sie sanft die Zunge mit einem Zungenreiniger (wenn vorhanden), um Bakterien zu entfernen.

  7.  

zum richtigen zähneputzen gehört auch, täglich zahnseide bzw. interdentalbürsten zu nutzen. 


* Empfehlung laut „Informationskreis Mundhygiene und Ernährungsverhalten“.

Es handelt sich hierbei um eine von mehreren möglichen Putztechniken, die sich an den durchschnittlichen Verbraucher richtet.

Eine Beratung und Empfehlung durch einen Zahnarzt kann hierdurch nicht ersetzt werden, dies gilt insbesondere bei Schmerzempfindlichkeit sowie bei bereits bestehenden Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleisches.


Marken sind Eigentum der GSK Unternehmensgruppe oder an diese lizenziert.
 

Dr-Best_Kind